Aus dem Blog:

Dekorieren mit Stoffresten oder: Karneval der Tiere

Was die hiesige Postfrequenz angeht, könnte man meinen, dass Vivi's Fancywork sich im Winterschlaf befindet...

Dem ist aber nun ganz und gar nicht so! Im Gegenteil! Hier ist so viel mehr los als sonst, dass ich Schwierigkeiten habe, mein Tagesprogramm in 24h unterzukriegen!

Eines meiner vielen To-Dos ist die Vorbereitung auf Karneval! Wie schon im letzten Jahr gehören meine Tiermützen zum festen Programm, nicht nur bei uns.

Vor zwei Wochen hat die Nähszene einen tollen Beitrag rund um selbstgemachte Kinderkostüme gebracht, bei dem mein Füchslein mit von der Partie war!

Dem nicht genug, kurz darauf stand selbiger an erster Stelle der DIY-Kostümsammlung des Kölner Stadtanzeigers! So recht glauben kann ich es noch nicht, schließlich ist das das Tageblatt der Hochburg des Karnevals!  Fancy Fox, der Medienstar *lach*

Die Tiermützen kommen hier im Zuge einer Mottoparty mit dem Thema "Karneval der Tiere" wieder zum Einsatz. Dabei geht es nicht nur in Sachen Mützen tierisch zu!

Passend zum Thema habe ich Bestecktaschen aus Westfalenstoffen mit Tiermotiv genäht. Die waren schön bunt und passten wunderbar!

Den Schnitt habe ich freihand entworfen und genäht, das ist gar nicht schwer! Aber wer möchte, kann auch gerne eine Anleitung für die Bestecktaschen erhalten!

Da dann doch recht viel Stoff übrig blieb, ging ein mir bisher unbekannter Dekotrieb mit mir durch...

Zunächst habe ich einen Bilderrahmen mit einem passenden Stoffstück besetzt. Das finde ich ja schonmal witzig... wenn an den Wänden das gleiche hängt wie auf dem Tisch zu finden!

 

Und dann ging es weiter... Kuchenstecker, die kurz darauf auch in den Blumentöpfen landeten, Girlanden und Minikleine Wimpelketten entstanden im Handumdrehen und komplettierten das Raumkonzept!

Ein Wundermittel ging mir dabei zur Hand, dass die meisten Näherinnen in ihrem Zubehörsortiment finden werden: Klebevlies (hier: Vliesofix)!

Wie toll dieses Helferlein sich zum basteln eignet und wie man Stoffrestedeko herstellt, ohne klebrige Finger zu bekommen, zeige ich Euch in einem Tutorial hier:


 

Nun mache ich mich aber schnell wieder an die Nähmaschine! Gerade bin ich damit beschäftigt, eine Perücke aus Jerseynudeln herzustellen, die die Große zu ihrem Wunschkostüm am Weiberdonnerstag tragen kann! Dazu später mehr!

 

 

Einen guten Start in die Woche wünsche ich Euch!
Eure Vivi

 

0 Kommentare

Nähen für den guten Zweck - eine Linksammlung!

Hilfe für die Kleinsten und ihre Familien!

So ist der Leitsatz der Aktion Sternenzauber und Frühchenwunder.

 

In liebevoller Handarbeit werden Kleidung und Erinnerungsstücke für Sternenkinder gefertigt, die Ihren Weg ins Leben viel zu früh beendet haben!

Auch für Frühstarter werden hier bunte Kleidungsstücke genäht, um dem holprigen Beginn des Lebens etwas Farbe zu verleihen!

Auch wir mussten letztes Jahr erleben, was es bedeutet, wenn das eigene Kind sich viel zu Früh auf die Reise ins Leben begibt und noch lange Wochen im trostlosen Weiß des Inkubators wohnt.

 

Damals hatte ich unserer Kleinen viele bunte Bodies genäht, welche anschließend in den Klinikbestand übergingen, um auch anderen Frühchen und ihren Familien eine Freude zu bereiten.

Doch auch, nachdem unsere Minimini-madame nach Hause durfte, habe ich nicht aufgehört, diese winzig kleinen Kleidungsstücke zu nähen und so konnte ich Anfang des Jahres erneut eine große Lieferung an Bodies im örtlichen Krankenhaus abliefern!

Das Personal auf der Frühchenstation hat sich sehr gefreut und auch die Eltern, die meinen Botengang mitbekommen hatten, bekamen leuchtende Augen!

So reduziert Helfen nicht nur den (Bio-)Stoffresteberg, sondern es macht einfach Spaß und ich weiß, dass ganz viele von Euch da draußen sich ebenfalls mit Stoff und Nähmaschine für den guten Zweck einsetzen!

Darum habe ich die Linkparty sew good ins Leben gerufen! Es ist eine Plattform für engagierte NäherInnen und ihre Herzensangelegenheiten, die nach dem Prizip "sehen und gesehen werden" funktioniert:

 

Entdecke neue Projekte und Aktionen rund ums Nähen für den guten Zweck und stelle Dein eigenes Engagement vor!

 

Schau vorbei und mach auch Du mit, wenn Dir das Engagement für andere am Herzen liegt (Klick auf das Bild):


 

Ich freue mich zu sehen, wo und auf welche Weise nähend geholfen wird und bin schon ganz gespannt auf Eure Links!

 

Viele Grüße
Eure Vivi

 

Verlinkt bei: sew miniLieblinks, Kiddikram, Ich näh bio, selbermachen macht glücklichsew good

0 Kommentare

Drachenzähmer aufgepasst! Wikingermützentutorial

Einige der besten Erfindungen waren Versehen!

Penicillin, Knete, Eis am Stiel, Röntgenstrahlung und Popcorn... viele nützliche und schöne Dinge haben ihre Existenz dem Zufall zu verdanken.

Hier etwas vergessen, dort etwas falsch verkabelt oder eine Zutat zu viel verwendet und schon entstand etwas völlig Neues mit brauchbaren Eigenschaften. Dank der aufmerksamen "Erfinder" konnten diese Eigenschaften erhalten, ausgebaut und genutzt werden und so ist unser Leben nun reich an Substanzen und Konstruktionen, die es ohne den Zufall nicht gegeben hätte.

 

So oder so ähnlich lief es auch bei der Erfindung der "Wikingermütze", die aus einer Unachtsamkeit meiner Stamm-Probenäherin Marion resultierte und nun als Tutorial für Euch alle zum Nachmachen bereitsteht!

Marion, die auch als Sewing Maid bekannt ist, ist eine meiner Probenäherinnen der ersten Stunde!
Bereits beim Fancy Baby Belly, dem Tutorial für vielseitige Umstandsmode, war sie als kreative Inputgeberin und Testerin dabei!

Nach wie vor ist sie eine feste Säule meines Teams und mit ihrem genauen Blick für Unstimmigkeiten, ihrer ehrlichen Art, ihren wertvollen Tipps, ihrem feinem Humor und dem Elefantengedächtnis (ja, sie merkt sich ALLES) eine äußerst gewinnbringende Unterstützung! Danke dafür und für Deinen Einsatz, liebe Marion!

Im aktuellen Probenähen für das Baby-Set Fancy First Year kam sie dann, die versehentliche Erfindung... aber lest selbst. Ich freue mich ganz doll, ein paar persönliche Zeilen von Marion für Euch zu haben:

 

"Hallo Ihr Lieben!
Ich heiße Marion, bin 34 Jahre alt, Mama von zwei Kindern und betreibe eine private Nähseite namens Sewing Maid.
Wenn mir vor 4 Jahren jemand gesagt hätte, dass ich einmal ein Nähtutorial für eine Internetseite schreiben werde, hätte ich denjenigen ganz sicher ausgelacht :D
Aber heute ist es tatsächlich so weit!                                                                           Bildbeispiel von Bueti-Design

Im Probenähen für das Babyset Fancy First Year Basics von Vivi's Fancywork gab es auch eine Mütze mit Krempe - das Besondere daran sind unter anderem die 6 Zacken.
Es gab dafür anfangs nur eine stichwortartige Anleitung und im Probenähen wurden bereits ein paar fertige Mützen gezeigt. Als ich mich dann endlich hinsetzte und 'mal schnell' diese Mütze zwecks Passformtest nähen wollte, kam dabei die WIKINGERMÜTZE heraus :D :D :D Jaja, so kann es einem gehen wenn man die Anleitung nur überfliegt ;) Da die anderen Probenäherinnen die Wikingermütze aber ebenfalls ganz lustig fanden und es ja einige Wikingerfans unter den Söhnen gab, habe ich mich entschlossen dieses gelungene Hoppala als Nähtutorial für die Nachwelt zu hinterlassen.

Die Wikingermütze ist, genauso wie die richtige Fancy First Year Mütze, schnell genäht und eignet sich daher bestens für eine Faschingsparty oder einen Karnevalsumzug :)

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und würde mich über Fotos deiner Wikingermütze sehr freuen!

Liebe Grüße Marion
von Sewing Maid"

 

Naaa, habt Ihr vielleicht kleine Wickies oder Drachenzähmer zuhause, die zu Fasching GENAU SO EINE Mütze gebrauchen können?

 

 

Dann ladet Euch das Tutorial kostenlos mit einem Klick auf die Grafik herunter!

 

 

 

Wer das Schnittmuster der Mütze mit Krempe noch nicht besitzt, findet es entweder im Basic-Set Fancy First Year oder für kleines Geld als Einzelebook auf den Verkaufsplattformen Makerist oder DaWanda.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachnähen und würden uns natürlich freuen, Eure kleinen Wikingermützen bewundern zu dürfen!

 

Viele Grüße

Marion und Vivi

0 Kommentare

Fancy First Year - ein Schnittmusterset fürs erste Lebensjahr

Grrrrr.. da wollte ich hier heute extra früh einen Blogpost veröffentlichen, um den ganzen Facebookern zuvor zu kommen, da spielt die Bearbeitungsoberfläche der Website nicht mit und ich kann meine Änderungen nicht speichern... :-(

 

Jetzt scheint es aber zu gehen und daher rufe ich nun umso fröhlicher:

 

Jaaaa, Hurraaaa!! Es ist geschafft!!!
Das Ebook "Fancy First Year" ist online!!

Dank meiner Probenäherinnen konnte ein einzigartiges Projekt verwirklicht werden! Die Damen waren wirklich ein Ausnahmefall!! So ein harmonisches, witziges, flottes, hochmotiviertes Team erlebt man wirklich nur äußerst selten! Es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht mit Euch! Vieltausend mal "danke" dafür!!!

Fancy First Year! Ein Schnittmusterset für das gesamte erste Lebensjahr.. oft auch noch weit darüber hinaus!
Dieses Schnittmusterset enthält den Grundschnitt für verschiedene Strampler, Shirts und Hosen, die zu Babys Start ins Leben nicht fehlen dürfen! Mehr als 10 Kleidungsstücke lassen sich aus dem als Baukasten angelegten Set erstellen, platz und energiesparend auf 11 A4-Seiten untergebracht.

Alle Kleidungsstücke sind auf einen bequemen Baby-Alltag abgestimmt und wurden von über 50 Probenäherinnen ausgiebig getestet. Die Oberteile besitzen Raglanärmel und die Hosenteile einen Zwickel, der farblich abgesetzt und so zum Charaktermerkmal werden kann.

Weil die Like-Aktion auf Facebook zum Senken des Einführungspreises  soooo unfassbar knapp war (12 Stimmen fehlten bis zur 1000), habe ich mich entschieden, trotzdem ordentlich zu rabattieren und so ist das Ebook bis Dienstag, 17.01.17 um 13.00h für sagenhafte 3,33€ (statt 9,90€) erhältlich!!

Nicht nur das, auch einen Mützenschnitt gibt es GRATIS zum Kauf eines Basic-Ebooks "Fancy First Year" dazu!

Also nichts wie hin, zu den Verkaufsplattformen:

 

Makerist:
https://www.makerist.de/…/ebook-fancyfirstyear-basic-schnit…

 

Mamahoch2:
https://shop.mamahoch2.de/…/ebook-fancy-fist-year-von-vivi…/

 

Dawanda (nur für dt. Kunden):
http://de.dawanda.com/…/110747291-ebook-fancyfirstyear-basi…

 

Viel Spaß beim Nähen und bis bald!
Schließlich ist das Basic-Set ist erst der Anfang einer großen Kollektion!! Schließlich soll das Baby im ersten Lebensjahr auch mal rausgehen können... und warme Füße haben... und Unterwäsche tragen....
Bald mehr dazu!!


Eure Vivi

0 Kommentare

Einführungsaktion "Fancy First Year"

Wie Ihr wisst, soll am Wochenende mein Ebook-Paket "Fancy First Year" erscheinen. Genauer gesagt: am Sonntag!
Die Probenäherinnen haben echt alles gegeben, damit es so schnell dazu kommen konnte! Ich bin immer noch total überwältigt!

"Fancy First Year" ist ein Babyset, das mit den Größen 50-92 das gesamte erste Lebensjahr (oft noch viel mehr) abdeckt und Schnittmuster für verschiedene Kleidungsstücke enthält, die die Basics-Garderobe füllen.

Ein Strampler/Overall, eine Hose und ein Shirt bilden den Grundschnitt. Ob diese aber langärmlig oder kurzbeinig, mit Füßlingen oder Knopfleiste genäht werden, ist den eigenen Vorlieben überlassen und aus dem Baukastensystem findet sich für jedes Bedürfnis ein passendes Kleidungsstück!

Da bei einem Vorab-Gewinnspiel, bei dem eine handvoll Ebooks verlost werden, immer so viele leer ausgehen, habe ich mir etwas überlegt.
Es ist Experiment und ich bin gespannt, wie Ihr es annehmt.
Denn: Den Einführungspreis bestimmt Ihr!

Wie das? Ganz einfach. Auf meiner Facebook-Fanpage findet Ihr im aktuellen Post obiges Bild. Gebt diesem Beitrag ein "Gefällt mir".
Mit verdoppelter Däumchenzahl halbiert sich der Preis, den das Ebook in den ersten 48h kosten wird!

So sinkt der Originalpreis mit den ersten 500 "Likes" von 9,90€ auf 4,45€ und bei 1000 "Likes" kostet das Komplettpaket in der Eröffnungsphase nur noch 2,22€!
Auch wenn ich es für seeehr unwahrscheinlich halte. Aber solltet Ihr es schaffen, die Däumchenzahl auch dann nochmal zu verdoppeln und auf 2000 hochzutreiben, gibt es die ersten 500 Exemplare KOSTENLOS und alle weiteren für 2,22€.

Ist das was? Na dann teilt und klickt fleißig! Ich bin äußerst gespannt!!

Bis Samstagnacht könnt Ihr Euch noch beteiligen!

 

Und wer bis hierhin gelesen hat, erfährt noch etwas:
Unter allen, die den Faceboo-Beitrag mit einem vollständigen Satz kommentieren, verlose ich gemeinsam mit der Eulenmeisterei ein tolles Stoffpaket aus knapp 2m Bio-Stoff.
Es handelt sich um einen butterweichen Interlock aus dem Hause Birch Fabrics mit passendem Kombi- und Bündchenstoff. Dieser Stoff ist einfach perfekt für Baby- und Kinderkleidung und es könnte gleich losgehen!!

Worauf wartet Ihr also noch? Klickt Euch rüber und haut in die Tasten!

Liebe Grüße
Eure Vivi

2 Kommentare

Blick hinter die Kulissen

Es ist der 11. Januar und es ist tatsächlich der erste Blogeintrag in diesem Jahr!
Ich hoffe, Ihr seid gut in 2017 gestartet und wünsche Euch trotz der Verspätung alles, alles Liebe für das, was dieses Jahr noch vor Euch liegt!

 

Von meiner Seite aus ist es wirklich allerhöchste Zeit, Euch mal einen Einblick in das Probenähen des Babysets zu geben...!

Noch im letzten Jahr hatte ich zum Probenähen aufgerufen und dann ist hier erstmal tote Hose... das geht so natürlich nicht!

 

Aber Ihr glaubt es nicht, die Mädels hauen mich wirklich um!!
Sie haben vielleicht ein Tempo vorgelegt! Bereits am ersten Abend kam in allen Größen mehrfaches Passformfeedback zusammen und innerhalb der ersten Abgabefrist war der Schnitt bereits fertig-gestellt!!

 

Das ist sowas von irre, dass es mich einfach aus den Latschen haut! Ich bin täglich stundenlang damit beschäftigt, ein Zauberwerk nach dem anderen zu bewundern, Beiträge zu kommentieren und den Mädels zu applaudieren!


Die Stimmung im Team ist ausgelassen und fröhlich, es macht einfach riesig Spaß!

 

Aaah.. und dazu diese ganzen babykleinen Zuckerschnuten... *hach*

 

Danke liebe Ladies, für diese äußerst fruchtbare und bereichernde Zusammenarbeit!

Ein paar Teile des Sets mag ich Euch heute zeigen! Und ich verrate Euch was: Bereits am Wochenende wird es online gehen können!

 

Bis dahin seid lieb gegrüßt!

Eure Vivi

 

Im Bild zu sehen sind Werke von Stephanie (Creativologie), Anke (Lotte & der Esel), Marion (Sewing Maid), Diana (Seekatze) und Ivonne (Schillergarn).

0 Kommentare

Die lieben guten Vorsätze... ein kleiner Jahresrückblick!

"2016, ich komme!". So lautete meine Ankündigung im #nunlvid2, einer Videoaktion vieler Nähbloggerinnen als gemeinsam Ausblick auf das Jahr 2016. Zweitausendsechzehn wollte ich durchstarten.

Nun ist das Jahr vorbei. Und ja, ich bin durchgestartet.

 

Zunächst habe ich zum 1.1.16 mein Gewerbe angemeldet. Seit 2016 ist Vivi's Fancywork also ein Unternehmen und keine (reine) Freizeitbespaßung mehr.

Was mein Blog und mein Unternehmen seitdem erlebt haben, möchte ich Euch hier kurz zusammenfassen.

Zunächst gab es zur Karnevalszeit eine wahre Freebooksause, als der Fancy Fox und seine Freunde Waschbär und Panda ordentlich Zuwachs bekamen! Jede Menge Motivmützenschnitte wurden pünktlich zum Faschingsfest fertiggestellt und in die große weite Welt entlassen!

Aber auch rund um das weitere Jahr wurden zahlreiche Ideen verbloggt und als Freebooks oder Tutorials zur Verfügung gestellt. Hier ein Auszug:


Und dann im Mai ging mein erstes Ebook online. Ein aufwändiges Projekt, umfasste es doch einen anspruchsvollen Webware-Schnitt: Benja, der Schnitt für Hemd, Bluse oder Tunika in den Größen 68-122. Mittlerweile auch mit Puffärmel-Erweiterung.


Und dann war da Hanjo! Die Zunft- und Arbeitshose, die aus den entsprechenden Stoffen auch als pfiffige Alltagshose durchgeht! Seit der Größenerweiterung im Herbst ist der Schnitt nun für alle Kids zwischen 63cm und 176cm Körpergröße erhältlich! Mädelsmamas finden hier sogar ein Tutorial für einen Zunftrock!


Tjaaa... einen ganz besonders großen Einschnitt im Jahr 2016 stellte die überhastete Ankunft  unserer Miniminimadame dar.

Es liegt auf der Hand, dass die Geburt eines Kindes auf privater Ebene ein ganz besonderes Ereignis ist. Für uns Eltern ebenso wie die plötzliche große Schwester!

Findet diese dann auch noch viele, viele Wochen zu früh statt, ist es erst recht eine Ausnahmesituation.

Doch wie eine unglaublich liebevolle Aktion meiner Probenäherinnen Vivi's Fancywork sprachlos machte, könnt Ihr hier nachlesen.

Trotzdem ging es weiter! Mit der Kuscheljacke Fentje! Die Jacke mit dem charakteristischen Kuschelkragen wurde gleich bis Gr. 176 probegenäht und erblickte als drittes und letztes großes Ebook für dieses Jahr das Licht der Welt. Auch hier gibt es wieder zahlreiche Optionen, das Kleidungsstück an die eigenen Vorlieben anzupassen!


Um diese drei sehr detailverliebten und umfangreichen Ebooks ins Leben zu rufen, brauchte es ordentlich Unterstützung! Die hatte ich in Form von mittlerweile über 100 Probenäherinnen!

An dieser Stelle möchte ich mich (nochmals) von ganzem Herzen für Eure Mitarbeit im letzten Jahr bedanken! Sowohl den vielen, vielen Gastnäherinnen, als auch meinem treuen Probenäh-Stammteam gilt mein verbindlichster Dank! Was Ihr geleistet habt, ist einfach unbezahlbar!!

 

Danke auch an die Sponsoren, v.a. die Eulenmeisterei und Schnittverhext, dass Ihr mich 2016 begleitet habt!

 

Die Ladies aus dem Stammteam, meine geliebten "Fancy Stammis" möchte ich noch einmal gesondert hervorheben! Nicht nur, dass Ihr mir helft, mein Ideenchaos zu ordnen und neue Schnitte anzutesten, nein auch auf persönlicher Ebene seid Ihr eine sehr wertvolle Bereicherung! Ich bin sowas von froh, Euch zu haben und sehr dankbar für den regen, herzlichen, konstruktiven und humorvollen Austausch!! Fühlt Euch alle mal ganz fest gedrückt!!

 

Natürlich gebührt auch Euch Lesern ein ganz dickes Dankeschön! Was wäre ein Blog ohne Leser?
Danke für Eure Treue in 2016, Eure lieben Kommentare und die schönen Bilder von Werken nach meinen Anleitungen!

Ihr seid es, die meinem Blog Leben einhauchen und dafür bedanke ich mich ganz doll!

 

Und dann war da noch die Sache mit den guten Vorsätzen...

Näherisch hatte ich mir ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: 2016 werden KEINE Kleidungsstücke gekauft!

Dieses Ziel habe ich leider verfehlt, denn als die Entlassung des Babys aus dem Krankenhaus mit einem Wachstumsschub der Großen zusammenfiel, habe ich doch tatsächlich 3 Bodies gekauft. Auch eine Mütze wanderte einmal in den Einkaufswagen, weil sie zum gerade genähten Outfit passte wie ein Deckel auf den Kopf...äh...Topf (seht selbst)!

Ansonsten habe ich aber ALLES selbstgenäht in diesem Jahr (zu 99% Upcycling oder aus Bio-Stoffen)! Sowohl für die beiden Kinder, als auch für mich, von der Unterhose bis zum Schneeanzug! Es geht, meine Lieben! Traut Euch!

Ich werde daran natürlich auch 2017 festhalten. Zum Glück gibt es viele neue Schnittmuster, die (an)getestet werden wollen, sodass ich immer einen guten Grund zum Nähen habe ;-). Der Aufruf gestern machte den Anfang!

 

Ich wünsche Euch einen schönen Jahreswechsel und alles, alles Liebe und Gute für das neue Jahr!!

 

 

Wir sehen uns drüben!

Eure Vivi

 

 

Verlinkt bei: Kiddkram, Ich näh bio

0 Kommentare

Probenäher gesucht!

Wie bereits auf facebook angekündigt, erfolgt noch in diesem Jahr ein Aufruf zum Probenähen!

So wird das neue Jahr gleich voller Tatendrang begrüßt.

Es handelt sich diesmal um ein Probenähen im XXL-Format, da ein komplettes Set zum Testen bereitsteht.
Es nennt sich Fancy First Year und soll tatsächlich die Grundausstattung für das gesamte erste Lebensjahr liefern! Von Kopf bis Fuß! Na, neugierig?

Dann schaut auf meiner Fanpage bei Facebook vorbei, wo Ihr den Aufruf und  die Bewerbungsbedingungen finden könnt. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Januar '17 und noch am gleichen Tag wird das Probenähen beginnen!

Ein Klick auf das folgende Bild bringt Euch zum passenden Post:

 

Ich freue mich schon auf Eure Bewerbungen und auf eine neue Runde Probenähen!!!

Morgen zeige ich Euch dann, was aus meinem Vorsatz für 2016 geworden ist..

 

Bis dahin alles Liebe

 

Eure Vivi

0 Kommentare

Freebie "Spielessen" (Play Food)

Jetzt kann Weihnachten kommen! Denn endlich ist auch der Kinder-Kaufladen für die Große bestückt!

Soooo lange schon hatte ich dieses Projekt im Kopf und endlich habe ich es geschafft, einige von gaaaaanz vielen Spielzeug-Lebensmitteln auszuprobieren!
Es gibt jede Menge Ebooks und Tutorials, wie man sich aus Filz die dollsten Einkaufskörbe zusammenstellen kann! Von der Erdbeere bis zum Lachssteak ist da wirklich alles dabei!

Bei dieser Vielzahl an Ideen und Vorlagen habe ich mich jedoch zunächst einmal auf die Basics konzentriert: Etwas Gemüse und etwas Obst! Einiges entstand nach dem EBook "Süße Früchten" von Frau Scheiner. Anderes habe ich nach dem Tutorial von Mamahoch2 genäht und gebastelt.

Den Bastelfilz von 1mm Dicke habe ich von der lieben Sandra hinter Sonym - Unique Products erhalten. Er eignet sich hervorragend für dieses Vorhaben, da er schön flexibel, aber robust genug ist! Bei Sonym gibt es außerdem alle Farbabstufungen, die das Herz eines Filz-Farmers begehrt, sodass man wirklich dür alle Lebensmittel den treffenden Farbton findet.

Nach 4 Möhren, 1 Aubergine, 2 Tomaten, 2 Birnen, 4 Bananen, 2 Orangen, 2 Äpfeln und einer ... ähm... ja, was ist das eigentlich?... hatte ich allerdings erstmal die Nase voll vom Schließen der Wendeöffnungen, sodass mir weiteres Grünzeug nicht in den Sinn kam!

Doch so ein bisschen Hasenfutter macht noch keinen Kaufladen!!

Also gab es noch eine kleine Auswahl an Nudeln.

Aus Moosgummi (Spaghetti) und Filz (Farfalle) waren diese schnell erstellt und erweitern nun das Sortiment an Teigwaren.

Da das noch nicht abwechslungsreich genug war, mussten weitere Kaufartikel her!

Kurzerhand habe ich daher ein paar Etiketten für verschiedene Lebensmittel entworfen, die in keinem gut sortierten Supermarkt fehlen dürfen ;-)

Milchprodukte, Mehl und Zucker sowie Säfte und ein bisschen Süßigkeit komplettieren nun also das Starterset. Da ich die Bastelbögen als Druckvorlagen nun einmal druckfertig im PC hatte, dachte ich, ich kann sie auch gleich auf den Blog laden und sie so der Gemeinschaft zur Verfügung stellen :-)

 

Gebastelt werden die Verpackungen ganz einfach aus Pappe. Das ist flugs erledigt, macht optisch was her und lässt sich gut bespielen!

Wenn Ihr also auch Lust habt, das Warensortiment der Kinderkaufläden zu erweitern, gelangt Ihr mit einem Klick auf untenstehendes Bild in den Download- und Anleitungsbereich der Bastelbögen!

 

Bis Weihnachten sind es ja noch immerhin 8 Tage ;-)

 

Habt ein schönes Wochenende und zeigt mir gerne Euer selbstgebasteltes Playfood :-)

 

Eure Vivi

 

 

Verlinkt bei: Kiddkram, Freutag

3 Kommentare

Unsere Sitzschalen gehen im Partnerlook!

Dies ist ein Projekt, was ich Euch schon eine Weile vorenthalte, welches aber bereits im täglichen Gebrauch ist! Im Sommer haben nämlich (fast) alle unsere Sitzschalen einen neuen Look erhalten!

Während der Schwangerschaft dachte ich immer: "Wenn Du im Mutterschutz bist, kümmerst Du Dich ausgiebig um die Erstausstattung". Der Luxus war, dass bereits vier Wochen vor dessen Beginn der Sommerferienanfang war und ich als Lehrerin also schon schulfrei haben sollte.

Neben Kleidung, Kuschelkram und Aufbewahrungsmöglichkeiten standen auch neue Sitzbezüge auf der vorgeburtlichen To-Sew-Liste. Die Idee war also, die verbleibenden 10 Wochen bis zur Entbindung in enger Verbindung mit meiner Nähmaschine zu verbringen und so allerlei Schönes für das Baby zu schaffen..

Wie Ihr wisst, ging dieser Plan nicht ganz auf, da das Minibaby sich sogar noch vor Beginn der Sommerferien auf den Weg in diese Welt machte (nachzulesen hier und vor allem hier).

Ein überwältigendes Geschenk machten mir damals schon meine Probenäherinnen mit jeder Menge selbstgenähter Erstausstattung (ich berichtete), sodass mir eine Menge Aufwand abgenommen wurde. Nur die Sitzbezüge, die blieben Teil der Liste!

Also habe ich einige der wenigen freien Minuten seit der Geburt des Minimädchens genutzt, um ihr bis zur Entlassung aus dem Krankenhaus  eine angenehme Sitzunterlage zu nähen.

Als dieser Tag nach sieben langen Wochen Klinikaufenthalt endlich gekommen war, hatte ich es tatsächlich geschafft! Nur fürs Fotografieren reichte die Zeit bis heute nicht...

Aber der mittlerweile abgeschrubbelte Autositz erstrahlt seitdem in einer Kombi aus fröhlichem Gelb und peppigen Streifen (ich lieeebe gelb-blau!).*

Dafür habe ich einen ganz tollen Schlaufenfrottee aus 100% Bio-Baumwolle verwendet, der bei Lebenskleidung und entsprechenden Unterhändlern erhältlich ist.

Das Schnittmuster habe ich bei Betty-Baby gekauft, wobei ich es etwas abgeändert habe:

Die Randlösung sieht im Ebook einen Gummizug vor. Da sich dadurch aber der Stoff rundherum ziemlich in Falten legt, habe ich einige Abnäher gesetzt (8 Stück insgesamt), sodass der Bezug rundherum schön anliegt.

Da der Stoff so oberbequem ist, habe ich das Übriggebliebene natürlich weiterverwendet! So entstanden noch ein Bezug für den Baby-Hochstuhl-Sitz und die Puppentrage der großen Schwester reiht sich nun auch in

den Partnerlook mit ein.

* Aus versicherungstechnischen Gründen befindet sich der Originalbezug unter dem selbtsgenähten Schonbezug!

 

Während ich die Puppentrage nach eigenem Entwurf bezogen habe, hat auch die Hochstuhl-Sitzschale einen Schnitt nach Betty-Baby verpasst bekommen. Hier hatte ich selbiges Problem mit den Falten am Außenrand, was ebenfalls mit Abnähern behoben wurde!

Die allerletzten Stoffreste wurden letztlich zu Schirmmütze (Schnitt: Enio) und Pumphose (Schnitt: Lybstes), beides mit Kuschelfaktor!


Nun kennt Ihr also auch die Sitz- und Fahrsituation unserer Zwergenmaus. Sie scheint sich wohl zu fühlen, denn sie hat sich bis heute nicht beschwert. Auch die Puppe hat noch keinen Ton des Unmuts verlauten lassen ;-)

Habt einen tollen 3. Adventssonntag!

Eure Vivi

 

0 Kommentare

Grüße vom Nikolaus!

Wusstet Ihr eigentlich, dass der heilige St. Nikolaus der Schutzpatron der Seeleute ist?

Ganz genau!

Und da das Wort "Fancywork" sich ebenfalls aus der Seefahrt herleitet, passt der gute Bischof auch ein bisschen zu meinem Label!
Aber auch ich persönlich habe eine besondere Verbindung zum Nikolaustag! Es ist nämlich mein Geburtstag!

Und darum haben der Nikolaus und ich ein paar Kleinigkeiten für Euch vorbereitet:

 

Zum einen gibt es zwei aquatische Applikationsvorlagen für Euch. Oben seht Ihr schon ein tolles Beispiel der lieben Sabrina von Schneeköpfchen und Nadelrot!

Den Orca Fancy Fin und den Delfin Fancy Flip. Beide können ganz kostenlos hier heruntergeladen werden!

 

Eine Anleitung zum Applizieren gibt es hier!

 

Außerdem gibt es anlässlich meines Jubiläums (ich werde heute ein Vierteljahrhundert alt) 25% Rabatt auf ALLE meine Ebooks! Diese Aktion läuft über fünf Tage und endet daher am Abend des 10.12.2016.

 

Für Eure Einkäufe auf DaWanda gebt Ihr dabei einfach bei der Bestellung den folgenden Code ein:


HappyBirthdayVivi

Kunden aus dem Ausland finden meine Ebooks zum reduzierten Preis hier auf Makerist.

 

Ich hoffe, Euch mit den beiden Vorlagen und den vergünstigten Preisen eine kleine Nikolausfreude bereitet zu haben und wünsche Euch einen tollen 6. Dezember!

 

Eure Vivi

0 Kommentare